March

March ist eine junge Gemeinde mit alter Tradition. Durch Fusionsvertrag haben sich am 01.12.1973 die bis dahin selbständigen Gemeinden Buchheim, Holzhausen, Hugstetten und Neuershausen zur Einheitsgemeinde March zusammengeschlossen.

Bei der Namengebung waren keine künstlichen Verrenkungen nötig, denn "die March" ("umgrenztes Gebiet") und ihre Dörfer gab es schon im Mittelalter. Im 18. Jahrhundert wurden für die Dörfer erstmals Gemarkungspläne angefertigt.

Die March hat in allen Teilortschaften Wertvolles zu bieten. Auffallend akzentuierend prägen Kirchen und Schlösser neben anderen Kunstdenkmälern den Charakter der Ortsbilder mit und stellen Bezüge zur Gemeinde dar.

Sehenswertes

Sehenswertes
Die March hat in allen Teilortschaften Wertvolles zu bieten. Auffallend akzentuierend prägen Kirchen und Schlösser neben anderen Kunstdenkmälern den Charakter der Ortsbilder mit und stellen Bezüge zur Gemeinde dar. Die Schlösser sind durchweg in Privatbesitz und können nicht besichtigt werden. Nach Meinung von Fachleuten befand sich in der Marcher Ortschaft Hugstetten einst einer der schönsten, wenn nicht der schönste „Englische Garten“ von ganz Süddeutschland.

Essen, Trinken & Schlafen

Essen, Trinken & Schlafen
Aushängeschilder der Marcher Touristikangebote sind die Marcher Gastronomie- Betriebe, die in unserer Gemeinde ein reichhaltiges Angebot bereit halten.
Vom einfachen Vesper über die gut bürgerliche Küche, bis hin zum Gourmetangebot kann man alles finden. Zum guten Essen gehören natürlich auch die Weine, wobei insbesondere die vom Kaiserstuhl zu empfehlen sind.

Informationen über die Übernachtungsmöglichkeiten von Gaststätten und Hotels finden Sie unter

Radwege & Naherholung

Radwege & Naherholung
In der Gemeinde March gibt es eine ganze Reihe von Naherholungsmöglichkeiten.
Hervorzuheben ist die Landschaft. Mit der Dreisamniederung und dem Marchhügel bietet sie einiges an Abwechslung. Rad- und Wanderwege verbinden die einzelnen Bereiche.
In der Dreisamniederung formen Gewässer, Wald und landwirtschaftlich genutzte Flächen das Landschaftsbild. Ein idealer Bereich für den Radwanderer. Hier finden Sie auch die beliebten Waldspielplätze mit Grillstellen.
Der Marchhügel oder Nimberg erstreckt sich von Hugstetten bis Nimburg. Geprägt wird hier die Landschaft durch die landwirtschaftliche Nutzung.
Hier finden Sie auch die Reblagen "Rebstuhl" und "Steingrube" durch welche March zum Weinbaugebiet des Kaiserstuhls gehört.

Wanderwege und Themenpfade

Wanderwege und Themenpfade
Seit dem 01. Mai 2010 gibt es in der Gemeinde March zwei Themenpfade deren Erstellung von Plenum gefördert wurde.

Zum einen den Marchhügelpfad und zum anderen den Dreisamniederungspfad. Beide Themenpfade beginnen beim Hugstetter Bahnhof.

March ist auch an den neuen Burgunderpfad angeschlossen, der am 13. Mai 2010 in Gottenheim offiziell freigegeben wurde. Dieser Pfad führt insbesondere um den Tuniberg. Der Zugang von March führt teilweise über den Dreisamniederungspfad. Die Marcher Tafeln sind dem Leben in den Auenwäldern gewidmet.
Gemeinde March

Am Felsenkeller 2+479232 March

gemeinde@march.de

Bürgermeistersekretariat Frau Katharina Fürderer

www.march.de

Gemeinde March,79232 March,Am Felsenkeller 2+4

zurück