Linzertorte

Linzertorte

Zutaten
  • 250 g Butter
  • 5 Eigelb
  • 250 g Zucker
  • abgeriebe Zitronenschale
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 4 cl Kirschwasser
  • 125 g gemahlene Walnüsse
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Glas Johannisbeergelee oder Himbeermarmelade
Zubereitung
Die Butter bei Zimmertemperatur etwas weich werden lassen und schaumig rühren. Etwas Eigelb zum Bestreichen aufheben. Eigelbe und Zucker zur Butter geben und ca. 10 Minuten rühren. Dann die Zitronenschale, Zimt und Nelkenpulver, Kirschwasser, Walnüsse und Mandeln hinzugeben, das Mehl zusammen mit dem Backpulver darübersieben und alles gut verkneten. Eine Teigkugel formen und an einem kühlen Ort etwa 1 Stunde ruhen lassen. Den Teig in zwei Hälften teilen. Aus der einen einen runden Boden von etwa 1/2 cm Dicke ausrollen. Eine gut mit Butter eingefettete Springform (28 cm Durchmesser) damit belegen. Johannisbeergelee oder Himbeermarmelade über den Teig streichen. Die zweite Hälfte des Teiges ebenso ausrollen und daraus etwa 1,5 cm breite Streifen ausrädeln. Mit diesen Streifen die Marmelade im spitzen Winkel gitterartig belegen. Zum Schluss einen Streifen als Rand um den ganzen Kuchen legen. Das Gitter und den Rand mit dem aufbewahrten Eigelb bestreichen. Die Linzertorte bei etwa 180 Grad im vorgeheizten Backofen eine Stunde backen.

zurück