Badischer Kirschenplotzer

Zutaten:
1 kg schwarze Süßkirschen
3/8 l Milch
250 g Zwieback oder 4 trockene Brötchen
4 Eier
90 g Butter
50 g Zucker
50 g gemahlene Mandeln
1 Messerspitze Zimtpulver
3 EL Kirschsaft
50 g Mandelblättchen
Fett für die Form

Der Kirschenplotzer schmeckt am besten mit Stein, sonst macht es keinen Spaß. Aber auch entsteinte Kirschen können verwendet werden. Am liebsten frisch vom Baum.

Zubereitung:
Die Milch in einem Topf erhitzen. Den Zwieback in kleine Stücke bröckeln und mit heißer Milch übergießen und einweichen lassen. Abkühlen lassen, Eier trennen und das geschlagene Eiweiß unter die Masse heben. 60 Gramm Butter schaumig rühren und die Eigelbe sowie Zucker nach und nach dazugeben. Mandeln, Zimt, Kirschsaft und zum Schluss die Zwiebackmasse hinzufügen. Die Kirschen untermischen. Den Backofen auf 200°C (Gas Stufe 3–4) vorheizen. Eine Auflaufform einfetten. Den Teig einfüllen. Die restliche Butter in Flöckchen darauf geben und mit Mandelblättchen garnieren. 1 Stunde backen. Warm oder kalt mit einer Vanillesauce servieren.
Bild: © Klaus Eppele - Fotolia.com

zurück