Kaiserlich Wandern im Naturgarten Kaiserstuhl

Auf über 400 km ausgeschilderten Themenachsen und Lehrpfaden können Sie Kaiserstuhl und Tuniberg zu Fuß erkunden. Neun Themenachsen erschließen den Kaiserstuhl von Süden nach Norden und von Westen nach Osten. Sie alle weisen den Weg zu Smaragdeidechsen, wilden Orchideen, Lösshohlgassen, seltenen Vogelarten und vielen weiteren Naturschätzen, die zum Teil einzigartig in Deutschland sind. Der Burgunderpfad führt quer durch die Natur des Tunibergs. Die Wege, die durch lokale Themenrundwege in einzelnen Orten ergänzt werden, sind jeweils unter ein Motto gestellt und bereits an den Einstiegen werden die Wanderer mit großen Eingangsportalen über den Verlauf und die Besonderheiten des Weges informiert. Ein weitläufiges und einheitlich beschildertes Wander-System ist im gesamten Kaiserstuhl entstanden, das viele Kombinationsmöglichkeiten eröffnet.

Unsere beliebtesten Touren haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Geführte Wanderungen

Zu einem besonderen Erlebnis werden geführte Touren mit den eigens ausgebildeten Kaiserstühler Gästeführern, die Ihnen nicht nur Landschaft, Natur oder Wein auf besondere Weise nahe bringen, sondern Sie auch teilhaben lassen an der Kaiserstühler Lebensart. Unterwegs bieten sich zahlreiche Einkehr- oder Übernachtungsmöglichkeiten, z.B. in den Kaiserstühler Weinhotels oder den Kaiserstühler Winzerhöfen.

 

Führungen durch das Liliental

Führungen durch das Liliental (Ihringen) bieten an:
 

Naturzentrum Ihringen

Im Naturzentrum Kaiserstuhl in Ihringen am Rathaus können ganzjährig die Ausstellungen zu Mineralien und Gestein, Lebensräumen, Orchideen und der bunten Vogelwelt besichtigt werden. Zahlreichen Exkursionen im Kaiserstuhl werden geboten.
 

Kostenlose Anfahrt

Wer am Kaiserstuhl Urlaub macht gelangt, in den meisten Orten mit der KONUS Gästekarte, kostenlos mit Bus und Bahn zu Start- und Zielorten der Wanderungen.
 

Detaillierte Wanderkarte

Die Wanderkarte im Maßstab 1:30.000 ist u.a. im Tourismusbüro Naturgarten Kaiserstuhl, Marktplatz 16, Breisach, bei den örtlichen Touristinformationen sowie im Buchhandel erhältlich oder hier im Shop.