Anfahrt

Die Anreise nach Nimburg war mit den Linien 101, 102 und 729 der SWEG kostenlos. Auf der ca.1,2 km langen Strecke zwischen dem Bahnhof Nimburg und dem Festgelände in der Langstraße verkehrte das Badenova-Bähnle passend auf die Zugverbindungen.

Der Teninger CityBus ermöglichte die unkomplizierte Anreise aus den Teninger Ortsteilen. Für die Anfahrt aus Landeck und Bottingen wurde das Anruf-Sammel-Taxi (AST) eingesetzt. So hatte die Bevölkerung aller Ortsteile die Möglichkeit, die Veranstaltung umweltfreundlich zu erreichen.

Auch für Besucher aus den nördlichen Freiburger Stadtteilen, aus Gundelfingen, Denzlingen, dem Elztal und Emmendingen gab es einfache Möglichkeiten zur Hin- und Rückfahrt mit Zug und Bus.